60 Jahre …

… und kein bisschen leise.

Heute – an meinem 60. Geburtstag – stöbere ich in meinem Blog-Archiv und stoße auf meinen Beitrag von vor 10 Jahren, also zu meinem 50er. Hier ein Auszug:

50 Lebensjahre, da kommt schon so einiges zusammen – an Erfahrungen, glücklichen Stunden, Erfolgen, aber auch an Enttäuschungen und Schicksalsschlägen. Wenn wir wach bleiben, sind die Überraschungen, die wir beim Ausloten unserer Persönlichkeit auch mit 50+ noch erleben – Geschenke. Sie zeigen uns, wie viel Potenzial in uns steckt und wie reich wir sind an Lebenskraft und Lebensmut – wenn wir das zulassen, was in uns oft schlummert. (…)

Zur Kunst wird die Lebenskunst wohl in dem Moment, wo wir auf unsere Erfahrungen nicht mit Wehmut und Bitterkeit, sondern mit einem neuen, bewundernden Blick auf die Fülle unseres Lebens reagieren und Erkenntnis und Lebensmut daraus ableiten. Dann bedeutet älter werden auch weiser und glücklicher werden.“

10 Jahre später stimmt das umso mehr – dem ist nichts hinzuzufügen!

In diesem Sinn: ad multos annos.

P.S.: Wie sich die Titelseite der „Salzburger Nachrichten“ verändert hat, sieht man auf dem Foto – zwischen den beiden Ausgaben liegen genau 60 Jahre!

Autor: Alfred Freudenthaler, MSc

Alfred Freudenthaler, MSc

Keine weiteren Kommentare möglich.