Wertespaziergang im Frühling

Kürzlich machte ich – an einem der ersten warmen Frühlingstage – einen Spaziergang mit einem Kunden. Sein Coaching-Ziel legte es nahe, sich mit dem Thema "Werte" zu beschäftigen. Da unsere Werte unser Handeln stark beeinflussen, ist es sinnvoll, sich die eigenen Werte von Zeit zu Zeit bewusst zu machen.


Die erste Frage lautete daher: "Wenn Sie an Ihr derzeitiges Leben denken – welcher Wert ist Ihnen so wichtig, dass Sie sich wünschen, er wäre voll erfüllt?" Der Kunde schrieb den Begriff auf eine Karte. Dann bat ich ihn, die Karte auf die Erde zu legen, sich darauf zu stellen und sich möglichst intensiv – mit allen Sinnen – vorzustellen, wie es ist, wenn dieser Wert voll erfüllt ist.


Dann gingen wir ein Stück, während er mir diesen Zustand beschrieb. Nun arbeiteten wir heraus, was ein erster Schritt in diese Richtung sein könnte. Dann kam die Frage:"Wenn Ihr wichtigster Wert erfüllt ist, welcher Wert kommt Ihnen als nächster in den Sinn?" Nun verfuhren wir ebenso wie oben beschrieben, bis wir insgesamt 5 verschiedene Werte in diesem Sinn bearbeitet hatten.


Der Kunde bestätigte mir anschließend, dass das ein sehr ergiebiger und


"merk-würdiger" Spaziergang für ihn war!  

Autor: Alfred Freudenthaler, MSc

Keine weiteren Kommentare möglich.