Lehrstück mit Hägar

Wenn wir Kommunikation systemisch betrachten, dann ist u. a. der Kontext von wesentlicher Bedeutung – d. h. die Situation und die Perspektive, die ich einnehme, bestimmt, was ich sehe und höre. In diesem Sinn kann es große Unterschiede in der Interpretation geben.


Sehr anschauliche Beispiele dazu finden sich in dem köstlichen Buch von Jürgen Hargens mit Hägar dem Schrecklichen *).


Beispiel gefällig? Hägar fragt den Arzt: "Wie lautet das Urteil, Dr. Zook?" "Lass es mich mal so sagen, Hägar… Wenn du nicht bald eine Diät anfängst, wirst du nicht mehr imstande sein, durch deine Haustür zu kommen!" Zu Hause fragt ihn seine Frau, was der Doktor gesagt hat. Hägar antwortet: "Er sagte, wir müssten die Haustür verbreitern."


Wenn Sie sich für systemische Aspekte in der Kommunikation interessieren, ist dieses Buch sehr zu empfehlen.


*) Jürgen Hargens: Systemische Therapie…und gut. Ein Lehrstück mit Hägar. Verlag modernes lernen (2003).

Autor: Alfred Freudenthaler, MSc

Alfred Freudenthaler, MSc

Keine weiteren Kommentare möglich.