Machen Sie einen Führungs-Check!

Die Wrtschaftswoche geht in einer der letzten Ausgabe der Frage nach, was eine fähige Führungskraft ausmacht, also die "10 Führungsgebote".


Es ist die Rede davon, Vorbild zu sein, realistische Ziele zu setzen, Leistung wertzuschätzen, Fehler zuzulassen, zuzuhören, regelmäßig Rückmeldung zu geben usw.


Das alles ist nicht neu und lässt die Vermutung aufkommen, dass Sommerloch und "Saure Gurken – Zeit" ist.


Auf der anderen Seite: wenn das alles so bekannt ist, dass es fast schon trivial erscheint: Wie kommt es, dass doch so viele Führungskräfte sich erfahrungsgemäß so wenig an diese "Führungsgebote" halten?


In einem Coaching können verschiedene Aspekte beleuchtet werden, sodass die (scheinbare) Trivialität einen neuen Sinn bekommt!  

Autor: Alfred Freudenthaler, MSc

Alfred Freudenthaler, MSc

Keine weiteren Kommentare möglich.