Kategoriearchiv: Blog

Nutzen Sie die Zeit

Plötzlich steht das Land still. Geschäfte und Restaurants sind zu, Hotels geschlossen, Universitäten und Schulen verwaist. Es ist ruhig geworden. Das viel verhasste Hamsterrad dreht sich nicht mehr. Der Alltag lässt uns gemeinhin keine Zeit zum Durchschnaufen. Kreativität bleibt oft auf der Strecke, neue Konzepte werden aus Zeitmangel nicht weiterverfolgt, genauso wenig wie der seit...
weiterlesen

Coaching-Anliegen aus der agilen Arbeitswelt

Vermehrt kommen Führungskräfte und Mitarbeiter*innen ins Coaching mit einem Anliegen in Zusammenhang mit der agilen Transformation an ihrem Arbeitsplatz. Es tun sich (neue) psychische Belastungen auf, wenn agile Arbeitsweisen eingeführt werden. Sei es, dass z. B. Probleme bei der Umsetzung des an sich sehr gut durchdachten Konzepts auftreten, dass Agilität wohl in anderen, jedoch nicht im...
weiterlesen

Was die Generation Y wirklich will

Vertreter der Generation Y (auch Millennials genannt) gehören laut Hurrelmann & Albrecht (2016) zu den Jahrgängen 1985 – 2000. Die Generation Y wächst auf in einer Welt des Klimawandels, der Globalisierung und des Terrorismus. Sie ist sich bewusst, dass Dinge sich schnell verändern, es keine Sicherheiten gibt und hat beschlossen, das Leben auch zu genießen. Eine Studie...
weiterlesen

Sozial kompetentes Miteinanderarbeiten

Wie kann es sein, dass es im Arbeitsumfeld Menschen gibt, die einen komplett aus der Fassung bringen? Bei dem einen ist es der Chef, bei dem anderen der Kollege, beim nächsten der Geschäftspartner oder ein Mitarbeiter. Was passiert da, was läuft da ab? Ein Klient erzählte mir seine Geschichte, die vielen bekannt vorkommen mag:   „Es gibt...
weiterlesen

Vom Nutzen verschiedener Persönlichkeitsstil-Modelle

In der Beratungs-, Trainings- und Coaching-Praxis sind je nach fachlichem Background von Consultant/Trainer/Coach unterschiedliche Persönlichkeitsstil-Modelle im Einsatz. Ich nehme beispielhaft den MBTI(r), GPOP(r), BIG FIVE, das Enneagramm sowie das DISG(r)-Modell heraus. Die Erfahrung zeigt, dass bei den Kund*innen bzw. Anwender*innen zwei entgegengesetzte Grundtendenzen auftreten können, nämlich auf der einen Seite ein großes Interesse im Sinne...
weiterlesen

Der Wert von Dankbarkeit

Die Positive Psychologie bietet eine Reihe von (gut erforschten) Möglichkeiten, wie man im Alltag mehr Glück und Wohlbefinden erreichen kann. Dazu gehört u. a. die Kunst des Genießens („Savouring“). Bryant und Veroff (2006) beschreiben verschiedene Arten des Genießens. Eine davon ist die Dankbarkeit. Die Autoren zeigen, dass dadurch die positive Erfahrung und die damit entstandene positive Emotion verlängert,...
weiterlesen

Krisen machen stark

Krisen sind nicht unbedingt etwas, auf das man sich freut. Niemand steckt gerne in einer Krise, niemand mag sich gerne ohnmächtig fühlen. Krisen machen Angst, sie bedeuten Veränderungen, Erschütterung - und manchmal stellen sie das ganze Leben auf den Kopf. Aber: Jede Krise ist nur eine Phase, sie geht vorbei. Und wenn sie auch schmerzt, sie...
weiterlesen

Platzmachen, Freiwerden – die äußere Ordnung beflügelt den Neustart

      Nicht mehr erforderliche Dateien löschen, Akten entsorgen, nicht mehr Passendes & nicht mehr Brauchbares aussortieren, Schreibtisch neu ordnen, Seminarmaterial sichten und neu sortieren – all' das kann man selbstverständlich zu jeder Zeit das ganze Jahr über.   Für mich hat sich der Jahresbeginn als besonders passend erwiesen, wollte ich doch … die Belege aus 2012 zum Schreddern zu Papyrus bringen, einiges beim...
weiterlesen