Kategoriearchiv: Burnout-Prävention

Wir brauchen mehr Grün!

Die Farbe Grün tut gut - gerade jetzt im Sommer, wo es besonders viel davon gibt. Hier einige wissenschaftliche Fakten dazu: Patienten erholen sich deutlich schneller, wenn sie Bäume durch die Fenster des Krankenzimmers sehen (vgl. Ulrich, R.S., 1984); Grün fördert soziales Verhalten: In einer großen Wohnsiedlung in Chicago gab es in einem Teil eine...
weiterlesen

Was sagt die Erholungsforschung zum 12-h-Arbeitstag?

Schade, dass die aktuelle Arbeitszeit-Diskussion in einer derart scharfen Auseinandersetzung gipfelt. Mit etwas weniger Ideologie könnte man wohl beides bewerkstelligen: Flexibilität dann, wenn sie unbedingt notwendig oder ausgesprochen gewollt ist und die Errungenschaften der bestehenden Arbeitszeitregelungen für die Gesundheit am Arbeitsplatz erhalten. Verständlich, dass zu manchen Zeiten ein Flexibilisierungswunsch auftritt. Entscheidend dabei ist die Dosis! Denn die...
weiterlesen

Chancen und Risiken flexibler Homeoffice-Lösungen

Wenn Arbeit nicht mehr an starre Arbeitsorte und Arbeitszeiten gebunden ist, so hat das sicher seine Vorteile, es gibt jedoch auch Risiken zu bedenken, damit beide Teile – Unternehmen & Mitarbeiter - von der Flexibilität profitieren können. Ich möchte hier auf die Form von Homeoffice-Lösung eingehen, die es ermöglicht, einen gewissen Teil an Arbeitszeit im Homeoffice...
weiterlesen

Fasten-Zeit

Die Fastenzeit ist nicht nur eine alte religiöse Empfehlung, sondern eine Energie-Tankstelle für alle Führungskräfte.

weiterlesen

Zieht Achtsamkeit in die Führungsetagen ein?

Der von der WKO organisierte Vortrag „Mindful Leadership“  und eine Kongresseinladung zum Thema „Zukunftsfähigkeit durch Stärkenorientierung und Achtsamkeit“ haben mich für das heutige Blog-Thema motiviert. Dass Stress für die meisten Führungskräfte und Fachexpert/innen eine Mega-Herausforderung darstellt, steht außer Streit. Und dass Achtsamkeit – mit dem Paradetool MBSR, Mindfulness Based Stress Reduction – nach wie vor die...
weiterlesen

Eltern oder Sportcoach?

Bei jugendlichen Sportlern sind es oft die Eltern die mich kontaktieren, wenn ihre Kinder in einem Leistungstief oder eine Leistungskrise stecken. Typische Symptome: Die jungen Sportler spüren sich nicht mehr richtig, reden von einem schwarzen Loch. Trainingserfolge können sie nicht in den Wettkampf transportieren, Blockaden versperren ihnen den Weg zum Sieg. Sie fühlen sich total...
weiterlesen

Gekränkt? – Es gibt eine angenehmere Alternative!

Nicht selten kommt man in einem Coaching zu dem Punkt, bei dem eine Kränkung eine wesentliche Rolle spielt. Ob sie nun bewusst oder unbewusst ausgelöst wurde, eine Kränkung kann sehr schmerzhaft sein und Gefühle in uns wachrufen, von denen wir nicht glauben wollen, dass sie auch in uns schlummern. Es muss nicht ein rüder Umgangston oder eine...
weiterlesen

Jeder Dritte ist Burnout-gefährdet?

Einer aktuellen Umfrage von Marketagent zufolge sehen sich 36,7 % aller Österreicher Burnout-gefährdet. Also mehr als jeder Dritte! Als Hauptverursacher wird der Job genannt (Männer 44,1 %, Frauen 29,7%), finanzielle Probleme sowie Familie/Beziehung (Männer 12 %, Frauen 21,3 %). Von ihren Arbeitgebern wünschen sich 63,3 % mehr Anerkennung ihrer Leistungen und 56,4 % mehr finanzielle...
weiterlesen

Für Bildschirm- und Open-Office-Arbeitsplätze ein paar hilfreiche Gestaltungstipps

    Aus einer aktuellen Ergonomie-Weiterbildung möchte ich Ihnen/Euch heute ein paar hilfreiche Tipps zur Einrichtung bzw. Gestaltung von Bildschirm- und Open-Office-Arbeitsplätzen weitergeben. Als kleine Checkliste zum Prüfen, ob alles passt …   Bild: © Antonioguillem, Fotolia.com Sessel und Tisch müssen zueinander passen Beim Sessel sollen Höhe, Rückenlehne, Armstützen und Sitztiefe verstellbar sein. Als Richtmaß für die Tischposition gilt, dass Tisch...
weiterlesen