Kategoriearchiv: Führung

Jahresvorgabe: „Gesund führen“ – Ja, was kommt denn noch alles dazu?

„Oh, God, noch eine zusätzliche Aufgabe! ich komme ohnehin kaum zurande. Und was ist mit meiner Gesundheit?“ – So der O-Ton zu Beginn des Coaching-Erstgespräches. Dass es auch einer Führungskraft einmal zu viel werden kann, ist mehr als verständlich. Vor allem dann, wenn gute Ansätze als Zielvorgabe kommen, ohne das Commitment einzuholen, ohne gemeinsame Diskussion...
weiterlesen

6 Grundsätze wirkungsamer Führung

Was mir an Fredmund Malik und seinem Buch („Führen – leisten – leben, Wirksames Management für eine neue Zeit“) besonders gefällt: Einerseits stellt er eine These zentral in den Raum, die provoziert und zugleich Hoffnung macht („Management kann erlernt werden, es muss aber auch erlernt werden.....Was ein Manager können muss, fällt ihm nicht von allein zu, und es ist kaum...
weiterlesen

Systematische Müllentsorgung

Dieser Ausdruck stammt nicht von einem kommunalen Entsorgungsunternehmen, sondern ist ein Management-Tool aus dem Buch von Fredmund Malik „Führen – leisten – leben, Wirksames Management für eine neue Zeit“. Malik stellt es für alle Führungskräfte als sehr wichtig dar, Altes zu entsorgen, um Platz und Energie für Neues zu haben. Mir fällt da vieles ein: Alte Dateien und Mails, die ich...
weiterlesen

Führungskräfte-Coaching als Persönlichkeitsentwicklung

Was ich total spannend finde: Ich erhalte in den letzten Monaten verstärkt Aufträge mit dem Ziel längerfristiger Führungskompetenz-Entwicklung. Der Ablauf sieht oft so oder ähnlich aus: ·         15 – 20 Einheiten, das ist eine Doppelstunde pro Monat verteilt über ein Jahr. ·        Gemeinsam werden mit dem Modell des Führungsrades die für den Coachee und das Unternehmen wichtigen Führungskompetenzen definiert und die Entwicklungsschwerpunkte...
weiterlesen

Einseitiger Führungsstil bewirkt schlechtes Arbeitsklima

Ist die Stimmung im Team mies und lässt die Arbeitsleistung von Einzelnen zu wünschen übrig, dann muss der Chef ran: Mit lobenden, motivierenden und aufmunternden Worten. Doch genau das können die wenigsten Führungskräfte. Eine Studie der Hay Group zeigt: Fast die Hälfte (49 Prozent) der Manager in Deutschland sorgt für ein demotivierendes Arbeitsklima; global gesehen...
weiterlesen

Menschenkenntnis: ein verlässlicher und seriöser Geschäftspartner?

Herr M. suchte einen Sparringspartner, um Klarheit für eine Entscheidung zu gewinnen. Er ist gerade dabei, mit einem Kollegen eine gemeinsame GmbH zu gründen. Irritiert haben ihn Verhaltensweisen seines Partners in heikel-kritischen Situationen, die er bis dato so nicht kannte (sie arbeiten seit zwei Jahren zusammen, beide noch im Angestelltenverhältnis). Nach einer gründlichen Situationsanalyse erstellten wir...
weiterlesen

Führungskräfte-Coaching in Unternehmen

Neulich war ich zu einem Gespräch in der HR-Abteilung eines Konzerns eingeladen. Es ging um die Aufnahme in den internen Coaching-Pool.Führungskräfte-Coaching in Unternehmen ist oft eine heikle Angelegenheit. Eine Führungskraft "empfiehlt" ihrem/r Mitarbeiter/in bzw. der ihr unterstellten Führungskraft, sich coachen zu lassen, um gewisse (negative) Verhaltensweisen zu ändern (Anmerkung: Das hat die Führungskraft bisher allein...
weiterlesen

Feedback geben als Führungskraft

„Herr Freudenthaler, ich möchte gerne mit Ihnen daran arbeiten, dass ich meinen Mitarbeitern gezielter Feedback geben kann.“ Der Coaching-Kunde ist bereits seit über 10 Jahren Führungskraft. Häufig hat er den Eindruck, dass seine Rückmeldungen nicht so ankommen. Ich ersuche ihn, mir einige „Kostproben“ zu geben, wie er Feedback – also Anerkennung und Kritik – gibt. Dazu improvisieren...
weiterlesen

Jüngere Mitarbeiter wollen häufiger gelobt werden

Worauf müssen sich Unternehmen einstellen, wenn sie als attraktive Arbeitgeber gelten wollen? Dazu die Ergebnisse einer Umfrage zur jüngsten Arbeitnehmergeneration, die Wirtschaftspsychologie aktuell im April 2013 publiziert hat. Die Studie wurde im Auftrag der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) von der University of Southern California und der London Business School durchgeführt. Befragt wurden weltweit rund 44.000 PwC-Mitarbeiter -...
weiterlesen

Wer ist hier die Chefin – Teil 2

Erinnern Sie sich noch an die 31jährige Abteilungsleiterin, die mit ihrer 52jährigen Mitarbeiterin ihre liebe Not hatte (Weblog vom 2.2.2013)? Im Coaching hatten wir ja u.a. 2 Ansatzpunkte heraus gearbeitet: vom eigenen Vorgesetzten Unterstützung einzufordern, z.B. durch Einhalten des Dienstweges. Ein weiterer Punkt war das Unterbrechen des Kommunikationsmusters im Umgang mit dieser Mitarbeiterin. Mittlerweile hat sie diese...
weiterlesen