Kategoriearchiv: Karriere

Mitarbeitergespräch? Nicht schon wieder!?

„Alle Jahre wieder …“ und „Nicht nur zur Weihnachtszeit…“ denkt sich wohl mancher Beschäftigte – egal ob Mitarbeiter oder Führungskraft – wenn es um das jährliche Mitarbeitergespräch geht. In der Tat wird das angeordnete Mitarbeitergespräch von vielen nur als lästige Pflicht gesehen, die eben von der HR-Abteilung vorgegeben ist. Fakt ist: wenn grundsätzlich keine vertrauensvolle und wertschätzende...
weiterlesen

Proaktiv an die Bewerbung

Es vergeht keine Woche, in der ich nicht mindestens zwei Anfragen für ein Bewerbungscoaching bekomme. Die Anfragen kommen aus gehobenen bis sehr gehobenen Tätigkeitsbereichen. Meist geht es darum, den nächsten logischen Karriereschritt zu machen. Oder in eine ganz andere Richtung zu gehen. Die Fragen, die meine Klienten beschäftigt, sind ähnlich: Wo finde ich adäquate Stellen? Ich habe „Schwenker“...
weiterlesen

Mobiles Arbeiten im Homeoffice – eine gute Ergänzung, wenn klug organisiert

Die Interdisziplinäre Fachtagung des WissensNetzwerks Recht Wirtschaft Arbeitswelt der Universität Salzburg beleuchtete am 21. November 2019 das Thema „Die Arbeit ist immer und überall – Mobiles Arbeiten und seine Folgen“ aus verschiedenen Fach-Perspektiven: Soziologie, Betriebswirtschaft, HR-Management, Arbeitspsychologie sowie die Rechtswissenschaften mit den Arbeits- und Steuerrechtlichen Rahmenbedingungen. Das Thema ist also voll in der Praxis der...
weiterlesen

Frauen sollten als Führungskraft „weiblich und männlich“ auftreten!

Will eine Frau als Führungskraft wahrgenommen werden, sollte  sie im Idealfall alles drauf haben: Verhaltensweisen, die eher Männern zugeschrieben werden, aber auch solche, die als typisch weiblich gelten. Dies berichtete kürzlich ein Forscherteam der Universität Salzburg in „The Leadership quarterly“. Seit 2014 begleiten Forscherinnen und Forscher den jährlich stattfindenden Panda Women Leadership Contest in Deutschland. In...
weiterlesen

Entscheiden Sie sich jetzt!

Vielleicht kennen Sie das, Sie sitzen irgendwo in aller Ruhe, sind ganz bei sich und rundum glücklich und denken: Wie wäre mein Leben wohl verlaufen, wenn ich damals diese oder jene Entscheidung nicht getroffen hätte. Säße ich jetzt dann auch hier? Wo wäre ich stattdessen? Welche Menschen wären um mich herum und wer wäre ich? Fakt...
weiterlesen

Mit dem Fokus auf Stärken zur positiven Fehlerkultur

In unserem 4. Newsletter, der Anfang Oktober 2019 erscheint, wird es um die positive Fehlerkultur gehen. Dazu möchte ich heute ein Element herausgreifen: den Vorteil einer gelebten Stärkenorientierung für die positive Fehlerkultur. Sie kennen wahrscheinlich das Bonmot (ich glaube, es kommt aus dem Schwäbischen) „Net gschimpft is globt gnua!“, das mit der einseitigen Orientierung an negativer...
weiterlesen

Sich selbst wiederfinden

Immer wieder regen mich meine Kunden dazu an, mir über bestimmte Themen Gedanken zu machen. Vor allem dann, wenn sich ihre Anliegen plötzlich ähneln. Derzeit suchen mich viele Klienten mit dem Gefühl auf, sich selbst verloren zu haben. Sie wären trendorientiert gewesen, nicht bei sich geblieben, hätten Dinge ungefiltert umgestellt, nur weil sie alles geglaubt...
weiterlesen

Gezielte Vorbereitung auf Nachprüfungen

Nachprüfungen sind ein Horror für jede Schülerin und jeden Schüler. Wer das Schuljahr nicht geschafft hat, hat wenig Grund sich auf die Sommerferien zu freuen. Statt ausspannen und nichts tun, steht lernen an. Vor allem ältere Jungen und Mädchen hören manchmal lieber ganz mit der Schule auf, nur um dem Druck und dem lästigen Pauken...
weiterlesen

Stärken stärken oder Schwächen schwächen?

Beginnen wir mal bei Ihnen selbst: Kennen Sie Ihre eigenen Stärken? Könnten Sie sofort Ihre 5 Top-Stärken benennen? Für welche Ihrer Stärken oder Eigenschaften erhalten Sie denn öfters Anerkennung? Wenn Sie Führungskraft sind: Wie gut kennen Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter? Könnten Sie für jeden Mitarbeiter die jeweiligen 5 Top-Stärken benennen?? Und: Worauf achten Sie bei sich...
weiterlesen