Kategoriearchiv: Konflikt- und Krisenbewältigung

Selbstsabotage einfach verlernen

Ich schreibe viele Beiträge zum Thema lernen. „Wie lernt man richtig?“, „Lernen lernen“, „Weg mit der Prüfungsangst“ usw.. Heute geht es ums Verlernen, um das Verlernen von Mechanismen, die einen am Erfolg hindern. Wahrscheinlich kennt jeder diesen Zustand, in dem man sich das Leben selbst unnötig schwermacht, wo man sich im Weg steht oder wohlwissend genau...
weiterlesen

Wie Wissensmanagement gelingen kann

Unser letzter Newsletter hat sich mit dem Thema Wissensmanagement beschäftigt.
Einen wichtigen Aspekt möchte ich heute noch ergänzen: Die handelnden Personen und deren Rollen, Aufgaben und Kompetenzen.

weiterlesen

Fasten-Zeit

Die Fastenzeit ist nicht nur eine alte religiöse Empfehlung, sondern eine Energie-Tankstelle für alle Führungskräfte.

weiterlesen

Gekränkt? – Es gibt eine angenehmere Alternative!

Nicht selten kommt man in einem Coaching zu dem Punkt, bei dem eine Kränkung eine wesentliche Rolle spielt. Ob sie nun bewusst oder unbewusst ausgelöst wurde, eine Kränkung kann sehr schmerzhaft sein und Gefühle in uns wachrufen, von denen wir nicht glauben wollen, dass sie auch in uns schlummern. Es muss nicht ein rüder Umgangston oder eine...
weiterlesen

Der Wahrheit ins Auge sehen

Ein Klient hatte im Rahmen eines Mitarbeitergesprächs bei seinem Chef, der in zwei Jahren in Pension gehen wollte, deponiert, dass er Interesse hätte, seine Nachfolge anzutreten.

weiterlesen

Orientierung in turbulenten Zeiten der Veränderung

Veränderungen können einem ganz schön zusetzen, unabhängig davon, ob man sie selbst in Gang gesetzt hat oder ob sie von jemand anderen initiiert wurde, vor allem aber wenn man von ihr überrascht worden ist. Man sieht sich vor die Tatsache gestellt, sich mit der neuen Situation auseinanderzusetzen und mit ihr zurechtzukommen. Einschneidende Änderungen können in uns...
weiterlesen

Kompetenzen 50+

Bei Coachings mit Klient/innen 50+ taucht gerne das Thema auf, was kann ich denn noch und wie erfülle ich im Vergleich zu den gut ausgebildeten Jüngeren meine Aufgaben? Das Selbstbewusstsein bezüglich der eigenen Kompetenzen kann im Laufe der Jahre ein wenig schwinden oder aufgrund einer aktuellen Krise herabgesetzt sein. Die Feedbacks aus der Arbeitsumgebung spiegeln...
weiterlesen