Kategoriearchiv: Konflikt- und Krisenbewältigung

Gekränkt? – Es gibt eine angenehmere Alternative!

Nicht selten kommt man in einem Coaching zu dem Punkt, bei dem eine Kränkung eine wesentliche Rolle spielt. Ob sie nun bewusst oder unbewusst ausgelöst wurde, eine Kränkung kann sehr schmerzhaft sein und Gefühle in uns wachrufen, von denen wir nicht glauben wollen, dass sie auch in uns schlummern. Es muss nicht ein rüder Umgangston oder eine...
weiterlesen

Der Wahrheit ins Auge sehen

Ein Klient hatte im Rahmen eines Mitarbeitergesprächs bei seinem Chef, der in zwei Jahren in Pension gehen wollte, deponiert, dass er Interesse hätte, seine Nachfolge anzutreten.

weiterlesen

Orientierung in turbulenten Zeiten der Veränderung

Veränderungen können einem ganz schön zusetzen, unabhängig davon, ob man sie selbst in Gang gesetzt hat oder ob sie von jemand anderen initiiert wurde, vor allem aber wenn man von ihr überrascht worden ist. Man sieht sich vor die Tatsache gestellt, sich mit der neuen Situation auseinanderzusetzen und mit ihr zurechtzukommen. Einschneidende Änderungen können in uns...
weiterlesen

Kompetenzen 50+

Bei Coachings mit Klient/innen 50+ taucht gerne das Thema auf, was kann ich denn noch und wie erfülle ich im Vergleich zu den gut ausgebildeten Jüngeren meine Aufgaben? Das Selbstbewusstsein bezüglich der eigenen Kompetenzen kann im Laufe der Jahre ein wenig schwinden oder aufgrund einer aktuellen Krise herabgesetzt sein. Die Feedbacks aus der Arbeitsumgebung spiegeln...
weiterlesen

„Hier bin ich!“

In meinen beruflichen Orientierungscoachings begegne ich oft Frauen, starken Frauen, die mitten im Leben stehen. Meist arbeiten sie schon jahrelang in ein und demselben Unternehmen, oft im Familienbetrieb. Sie managen viel, sie wissen genau was sie leisten können. Dann kommt die Situation, wo sie sich verändern wollen. Einige werden nach jahrelanger Betriebszugehörigkeit freigestellt, andere suchen...
weiterlesen

Provokationen ins Leere laufen lassen

Wer viel im Kundenkontakt steht, ist mit den verschiedensten Situationen konfrontiert. Die große Anzahl der Gespräche wird souverän gemeistert - und doch kann es einmal passieren, dass man z. B. im Zuge einer Beschwerde oder einer Reklamation auf eine/n Gesprächspartner/in trifft, die/der es darauf anlegt, uns aus unserer Souveränität zu werfen und zu provozieren. Provokationen gehören...
weiterlesen