Kategoriearchiv: Konflikt- und Krisenbewältigung

Der Blick aufs Ganze

Besonders in Veränderungsprozessen (man hat zur Zeit den Eindruck, als wäre das operative Management ein permanenter, großer Veränderungsprozess) ist es zu gewissen Zeitpunkten sehr von Vorteil, wenn man sich nicht in Details verirrt und sich dadurch verwirren lässt, sondern den Blick aufs Ganze richtet (räumlich und zeitlich).
Hier einige Leitfragen als Anregung:

weiterlesen

Das Positive sehen

In den letzten Jahren kam eine Menge von Literatur über Positives Führen, stärkenorientierte HR-Arbeit, Chancen- und Lösungsorientierung auf den Markt.

weiterlesen

Der Konfliktspirale entkommen

Konflikte zerstören das Betriebsklima und sind in vielerlei Hinsicht kontraproduktiv. Vor allem heizen sie eine ohnehin schon gespannte Atmosphäre noch weiter an. Aus dieser Spirale gibt es kein entrinnen. Verstärkend wirkt durch die persönlich gesteigerte, meist stark assoziative Beteiligung, eine nun immer stärker werdende negative Wahrnehmung zum Konfliktgegenüber. Hier kommt die „neutrale“ externe Person ins...
weiterlesen

Point of no/hard return

In unserem letzten Newsletter haben wir uns mit dem Thema Konfliktvermittlung aus Führungssicht beschäftigt. Dabei hat Alfred Freudenthaler eine kritische Grenze erwähnt, bis zu der es für die meisten Führungskräfte noch relativ leicht möglich ist, den Konflikt zu klären.

weiterlesen

Positivität braucht Raum für Unmut

  Ein Widerspruch? Im Gegenteil! Mit viel Elan stürzte sich das gesamte Team auf die Realisierung des Jahresmottos „Das Gelingen stärken“. Gemeinsam wurde eine Reihe von Maßnahmen, die sowohl die sachlichen Erfolge als auch das Well-Being aller stärken, erarbeitet und rasch umgesetzt. Und doch: nach ein paar Monaten begann der Motor zu stocken! Aus dynamischer Freude wurde eine Art...
weiterlesen

Dem unliebsamen Kollegen aus dem Wege gehen oder in Kontakt bleiben?

In einem Coaching stellte sich die Frage: Soll ich dem Kollegen, mit ich dem so ganz und gar nicht zu Rande komme, so gut wie möglich aus dem Wege gehen oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Aus dem Stressmanagement kommt die Strategie des Konfrontierens und Auseinandersetzens. Das ist eine vorzügliche Lösung für solche Anliegen: Gezielt das...
weiterlesen