Kategoriearchiv: Persönlichkeitsentwicklung

„Führungskräfte sind auch Menschen“

„Führungskräfte sind auch Menschen“ – das sage ich manchmal zu Mitarbeiter*innen, wenn sie zu streng mit ihren Vorgesetzten sind oder respektvolles Verhalten zwar einfordern, selbst jedoch mit ihrer Führung wenig respektvoll umgehen. Manchmal leite ich eine Diskussion mit Vertreter*innen der 1. FÜ-Ebene damit ein, wenn diese bei zu hoher bis unzumutbarer Aufgabenlast der 2. und...
weiterlesen

Meta-Studie: die Top Leadership-Kompetenzen

Das Frankfurter Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (www.ifidz.de) hat 61 einschlägige Studien und Umfragen zum Themenfeld „Führung und Leadership“ ausgewertet, u.a. um zu ermitteln: Welche Kompetenzen benötigen Führungskräfte – den Studien zufolge – im digitalen Zeitalter? Welche neuen Kompetenzen werden von ihnen erwartet? Und: Welche Kompetenzen haben für den Führungserfolg die höchste Relevanz? Im Rahmen...
weiterlesen

Die Sommerzeit für sich selbst nutzen

Sommerzeit ist für die meisten von uns Ferienzeit und Urlaubszeit. Wer endlich mal nichts tut und zur Ruhe kommt, wird sich nicht nur erholt, sondern oft auch ganz frisch motiviert fühlen. Muße setzt Energie frei. Man beginnt sich entspannt Gedanken über die berufliche Zukunft zu machen und Pläne zu schmieden. Abseits von Routine und Alltag...
weiterlesen

Wer sich ändert, schafft Veränderung

Wir Menschen wollen viel - und noch mehr-, möglichst ohne uns anzustrengen und das in kürzester Zeit. Es gibt Coachees, die versprechen sich von mir ein schnelles Wunder. Sie kommen mit großen Erwartungen, dass ich an ihnen das schaffen kann, was noch keiner geschafft hat. Hauptsache der Schmerz geht weg, am besten sofort. Natürlich kann und...
weiterlesen

Respekt in Überzeugungen – Gedanken – Worten – Handlungen

Als politischer Mensch habe die innenpolitischen Turbulenzen der letzten Wochen intensiv in den diversen TV-& Radio-Kanälen sowie in der Tagespresse verfolgt. Die Art der Rhetorik und Sprache, die von bestimmten Politikerinnen und Politikern (ich möchte hier keine konkreten Namen nennen) angewandt wurde, hat mich zum Teil sprachlos werden lassen. Von Respekt dem anderen gegenüber, auch oder...
weiterlesen

Stärken stärken oder Schwächen schwächen?

Beginnen wir mal bei Ihnen selbst: Kennen Sie Ihre eigenen Stärken? Könnten Sie sofort Ihre 5 Top-Stärken benennen? Für welche Ihrer Stärken oder Eigenschaften erhalten Sie denn öfters Anerkennung? Wenn Sie Führungskraft sind: Wie gut kennen Sie die Stärken Ihrer Mitarbeiter? Könnten Sie für jeden Mitarbeiter die jeweiligen 5 Top-Stärken benennen?? Und: Worauf achten Sie bei sich...
weiterlesen

Die inneren Bilder sprechen lassen

Seit ich denken kann, begleiten mich Bilder. Ich war „das Mädchen mit der blühenden Fantasie“ und habe leidenschaftlich gerne gemalt, am liebsten auf Wänden. Diese Leidenschaft habe ich an meine Kinder weitergegeben. In unserem Haus war es völlig normal, Wandflächen zu bemalen. Heute male ich auf großen Leinwänden. Ich benutze meist keine Pinsel, sondern meine...
weiterlesen