Kategoriearchiv: Work-Life-Balance und Selbstmanagement

Multitasking bei Hitze – eine besonders fehleranfällige Kombination

Eine für Fehler äußerst anfällige Konstellation ist die Kombination von Hitze und Multitasking (Multitasking = das gleichzeitige Verrichten mehrerer Tätigkeiten bzw. die gleichzeitige Betreuung verschiedener Arbeiten). Grundsätzlich zählt Multitasking zu den modernen Stressoren (am Arbeitsplatz), von denen man weiß – bestätigt durch Ergebnisse der neurobiologischen Aufmerksamkeitsforschung - , dass unser Gehirn dafür auf Dauer nicht wirklich...
weiterlesen

Fit am Arbeitsplatz: gut vorbereitet auf die nächste Hitzewelle

Die letzte Hitzewelle ist zwar gerade abgeflaut, es wird uns aber sicher wieder heiß werden bei der Arbeit - in diesem Sommer sowie in den kommenden Jahren. Die Herausforderung am Arbeitsplatz ist, sowohl die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit als auch unser Wohlbefinden aufrechtzuerhalten. Es wird derzeit viel publiziert, was das Arbeiten bei Hitze anbelangt. Ich möchte in...
weiterlesen

Neuroleadership

Unter Neuroleadership versteht man das Übertragen von Erkenntnissen der Neurowissenschaften auf bekannte Managementtheorien und die Managementpraxis.

weiterlesen

Mäßigung, eine hilfreiche „alte“ Tugend für unsere moderne Zeit

Zum Einsatz und der Diskussion der Tugend der Mäßigung im Coaching bin ich durch „Zufall“ gekommen. Ein Klient von mir und ich sind gleichzeitig auf ein Buch durch einen SN-Artikel aufmerksam geworden – durch unser gemeinsames Interesse an Philosophie, wie sich herausstellte. Im Coaching ging es um Entlastung, Entschleunigung, Zeitsouveränität etc. Da bot sich – auch...
weiterlesen

Muss man immer erreichbar sein?

Es ist Weihnachtszeit und Jahreswechsel. Viele machen Urlaub. Und die, die nicht frei haben, freuen sich zumindest über die arbeitsfreien Feiertage. Abschalten, ausruhen, die Akkus auftanken. Zeit mit der Familie verbringen und Dinge tun, die Freude bereiten. Die Realität schaut allerdings oftmals ganz anders aus. Laut einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom bleiben rund 65 Prozent der Berufstätigen für...
weiterlesen

Das hilft gegen Aufschieberitis!

Meine Coaching-Kundin ist Kreativdirektorin in einer Werbeagentur. Das bedeutet, viel Kreativität ist gefragt bei ebenso vielen Terminvorgaben. Sie erzählt mir, dass sie große Schwierigkeiten damit hat, „auf Knopfdruck kreativ sein zu müssen“ und daher ihre Terminarbeiten meist erst in allerletzter Minute fertig bringt – es kann sogar vorkommen, dass sie Arbeiten nicht fristgerecht schafft, was...
weiterlesen

Adiago – gegen den Post-Holiday-Blues

Mittlerweilen gibt es ja für praktisch jedes Phänomen einen passenden Namen, so auch dafür, wenn sich nach dem Urlaub gleich einmal eine gedrückte Stimmung einstellt: der Post-Holiday-Blues. Und natürlich gibt es auch Möglichkeiten, den Erholungseffekt so lange wie möglich aufrechtzuerhalten und den Post-Holiday-Blues erst gar nicht aufkommen zu lassen. Hier ein paar Anregungen aus der Arbeitspsychologie:   1. Mit einem...
weiterlesen