Kategoriearchiv: Work-Life-Balance und Selbstmanagement

Post-Corona: Mit dem STOP-Prinzip zu positiver Energie im Homeoffice

Super rasch ist in Corona-Zeiten die Verlagerung der Arbeit ins Homeoffice gelungen. Diejenigen, die schon vorher eine professionelle Homeoffice-Regelung hatten, waren dabei natürlich im Vorteil. In die Zukunft gedacht wird es mit großer Wahrscheinlichkeit so sein, dass für viele Aufgabenbereiche die Arbeit im Homeoffice ein Bestandteil im Rahmen eines flexiblen Arbeitszeit-Modells bleiben wird. Die Frage, die...
weiterlesen

Platzmachen, Freiwerden – die äußere Ordnung beflügelt den Neustart

      Nicht mehr erforderliche Dateien löschen, Akten entsorgen, nicht mehr Passendes & nicht mehr Brauchbares aussortieren, Schreibtisch neu ordnen, Seminarmaterial sichten und neu sortieren – all' das kann man selbstverständlich zu jeder Zeit das ganze Jahr über.   Für mich hat sich der Jahresbeginn als besonders passend erwiesen, wollte ich doch … die Belege aus 2012 zum Schreddern zu Papyrus bringen, einiges beim...
weiterlesen

„Optirealistisch“ ins neue Jahr!

Keine Angst, das wird kein „Positiv denken“-Appell. Vielmehr geht es um Fakten – dem ständigen Getöse um Klimawandel, Rechtsextremismus, Terrorgefahr, Flüchtlingskrise etc. gilt es, eine Alternative entgegen zu setzen. Derr französische Psychologe Jacques Lecomte zeigt anhand von Fakten*), dass unsere Welt viel besser ist, als es uns die alltägliche (Sensations-)Presse glauben machen will, ganz zu schweigen von...
weiterlesen

„Wie ich in den Wald hineinrufe, so schallt es heraus“

Mit diesem Sprichwort antworten mir des Öfteren Seminarteilnehmer*innen, wenn es um respektvolle Kommunikation in Geschäftsbeziehungen geht. Meine Antwort darauf ist: „Respektvolle und kundenfreundliche Kommunikation geht darüber hinaus!“ Richtig an diesem Sprichwort ist, dass die Wahrscheinlichkeit einer freundlichen Reaktion höher ist, wenn ich selbst freundlich kommuniziere. Die Möglichkeit, aus einer negativen Kommunikationsspirale herauszukommen, habe ich jedoch erst dann, wenn...
weiterlesen

Mobiles Arbeiten im Homeoffice – eine gute Ergänzung, wenn klug organisiert

Die Interdisziplinäre Fachtagung des WissensNetzwerks Recht Wirtschaft Arbeitswelt der Universität Salzburg beleuchtete am 21. November 2019 das Thema „Die Arbeit ist immer und überall – Mobiles Arbeiten und seine Folgen“ aus verschiedenen Fach-Perspektiven: Soziologie, Betriebswirtschaft, HR-Management, Arbeitspsychologie sowie die Rechtswissenschaften mit den Arbeits- und Steuerrechtlichen Rahmenbedingungen. Das Thema ist also voll in der Praxis der...
weiterlesen

Im Urlaub erreichbar?

Siebzig Prozent der Angestellten in Deutschland sind auch während des Urlaubes für Führungskräfte, Kollegen oder Geschäftspartner erreichbar, wie eine kürzlich veröffentlichte Umfrage des Berliner Digitalverbands BITKOM http://www.bitkom.org unter 1.003 Bundesbürgern ab 16 Jahren zeigt. Der Trend geht nach oben, denn 2018 waren noch 64 Prozent der Arbeitnehmer im Urlaub erreichbar. Verschiedene Medien 65 Prozent der Befragten geben...
weiterlesen

„Führungskräfte sind auch Menschen“

„Führungskräfte sind auch Menschen“ – das sage ich manchmal zu Mitarbeiter*innen, wenn sie zu streng mit ihren Vorgesetzten sind oder respektvolles Verhalten zwar einfordern, selbst jedoch mit ihrer Führung wenig respektvoll umgehen. Manchmal leite ich eine Diskussion mit Vertreter*innen der 1. FÜ-Ebene damit ein, wenn diese bei zu hoher bis unzumutbarer Aufgabenlast der 2. und...
weiterlesen