Wie läuft ein Coaching ab?

Coaching setzt Ihre Veränderungsbereitschaft und Ihre aktive Mitarbeit voraus. Dadurch richten Sie den Fokus auf sich selbst.
Im Coaching erarbeiten Sie selbst die für Sie passenden Lösungen – mit Unterstützung durch den Coach. Dies führt automatisch zu einer höheren Akzeptanz und Identifikation der erarbeiteten Lösungen sowie einer größeren Bereitschaft, Neues auszuprobieren und umzusetzen.

Schritt 1

Coaching-Anfrage: Sie kontaktieren unser Office per Mail oder gleich direkt den Coach ihrer Wahl per Mail oder Telefon.
Sie vereinbaren mit dem Coach Ihrer Wahl einen Termin für ein Erstgespräch. Dieses Gespräch dauert ca. 30 Minuten und ist in der Regel für Sie unverbindlich und kostenlos. Es geht dabei um das gegenseitige Kennenlernen und das erste Beleuchten Ihres Coaching-Anliegens. Dadurch können wir feststellen, ob eine ausreichende Vertrauensbasis für die gemeinsame Coaching-Arbeit vorhanden ist und ob Ihr Anliegen überhaupt für ein Coaching geeignet ist. Außerdem klären wir, was Coaching ist und was es nicht ist, wer wofür verantwortlich ist und wie der Rahmen für einen Coaching-Prozess in Ihrem Fall aussehen könnte.

Schritt 2

Nachdem Sie eine Nacht (oder auch zwei Nächte) darüber geschlafen haben, geben Sie uns Ihre Entscheidung bekannt. Wenn auch der Coach Ihres Vertrauens gerne mit Ihnen zusammenarbeiten möchte, vereinbaren wir einen Termin für die erste „richtige“ Coaching-Sitzung im Ausmaß von 1,5 – 2 Stunden.

Schritt 3

Das Coaching beginnt nun offiziell mit der ersten Sitzung – Sie schildern dem Coach die aktuelle Situation und die Zielvorstellung(en) zu Ihrem Coaching-Anliegen. Mit speziellen Fragen zur Auftragsklärung unterstützt Sie Ihr Coach dabei, Ihr Anliegen in eine klare Zielsetzung samt Zielkriterien umzuwandeln. Das Resultat daraus ist ein schriftlicher Coaching-Kontrakt, in dem alle relevanten Informationen zum Coaching angeführt sind: https://www.coaches.at/wp-content/uploads/sites/51/2014/02/Coaches.at_Kontrakt_Coaching_neu.pdf

Schritt 4 ff

Nun kommt der Coaching-Prozess so richtig in Fahrt. Die Anzahl der Sitzungen (die in der Regel ebenfalls 1,5 bis 2 Stunden dauern) hängt natürlich von der Zielsetzung ab und ist im Coaching-Kontrakt festgelegt. Ihr Coach arbeitet mit Ihnen in jedem Fall ziel- und lösungsorientiert, sodass Ihr Coaching mit Sicherheit keine „Endlosschleife“ wird! Ebenso ist uns größtmögliche Transparenz wichtig.

Hier geht es um Themen wie:

  • Rückblick, Gegenwartsbetrachtung und Vorschau
  • Erkennen von Hindernissen und Möglichkeiten
  • Klären von Komplexität und Zusammenhängen
  • Entwickeln von neuen Sichtweisen
  • Erarbeiten, Prüfen und Auswählen von Lösungsansätzen
  • Überprüfen der Auswirkungen
  • Etc.

Schritt 5

Nun befinden wir uns in der Zielgeraden und wir kommen zum Coaching Abschluss:

  • Prüfen und Reflektieren des Coaching-Gesprächs
  • Überprüfen der Kriterien im Sinne der Zielerreichung
  • Coach und Kundin/Kunde betrachten die Veränderungen
  • Zusammenfassen, Feedback und Abschließen

 

zurück