Stresskiller: Sonne und Lachen!

Naja, diese Erkenntnis ist ja nicht unbedingt neu – hier aber zur Untermauerung einige wissenschaftliche Fakten:

Sonne: mindestens eine halbe Stunde!

Wissenschafter in Virginia untersuchten die Beziehung zwischen Sonne und Emotionen. Sie fanden heraus, dass warmes Wetter, gemessen durch Temperatur und Barometerdruck, Menschen in eine bessere Stimmung versetzte und ihre Gedächtnisleistung verbesserte – aber nur, wenn sie sich länger als 30 Minuten draußen aufgehalten hatten! Menschen, die weniger als eine halbe Stunde in der Sonne verbracht hatten, waren dagegen in schlechterer Stimmung als gewöhnlich (vgl. Keller, M.C. et al, 2005).

Lachen: mindestens 15 Minuten täglich!

Menschen, die spontan Humor zeigen, um Stress abzubauen, haben ein gesünderes Immunsystem, erleiden 40 % weniger Herzinfarkte und Schlaganfälle, spüren weniger Schmerzen bei Zahnbehandlungen und leben viereinhalb Jahre länger als der Durchschnitt! (vgl. Lefcourt, H.M., 2005).

Der Sommer bietet sich ja als „Übungszeit“ für beide Stresskiller bestens an!

 

Wir von coaches.at wünschen Ihnen einen tollen Sommer – natürlich mit viel Sonne und viel Lachen!

 

Foto: Alfred Freudenthaler

Autor: Alfred Freudenthaler, MSc

Alfred Freudenthaler, MSc

Keine weiteren Kommentare möglich.